So geht’s mit dem Google+ Pseudonym

Bisher zumindest. Irgendwie hatte ich des Öfteren bei Google+ meinen Namen geändert, kurzfristig auch den Richtigen drin, und hopssala, sperrte man dort die Namensänderungsmöglichkeit. So eine Gemeinheit. Was tun? Ganz auf den Account verzichten? Da half Genosse Zufall:

Nachdem ich zumindest den Google+-Zugang gelöscht hatte, aktivierte ich ihn unabsichtlich durch irgendeinen Klick wieder und schwupps hoppste die Frage auf, wie ich mich im Profil denn nennen wollte. Name der WordPress.com-Adresse rein und hui: Funktioniert! Bei allen, die mich eingekreist hatten, bin ich übrigens weiterhin eingekreist (soso).

Mann, bist du blöd, jetzt steht dein richtiger Name immer noch irgendwo bei Google+, mit deinem Zugang verbunden. Naja, ganz so schitzophren bin ich ja auch nicht. Ich möchte eigentlich nur grundsätzlich die Möglichkeit haben, solche Dienste unter Pseudonym zu nutzen. Mal schauen, wie lange es gut geht.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s